Moor_und_Fehnmuseum_hp.jpg

AKTUELLES

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
In den Museumsräumen empfehlen wir das Tragen einer Maske (FFP2-Maske).

 

1.000 & Moor

A1 PLAKAT_hp.jpg

In der Museumssammlung des Moor- und Fehnmuseums wurden bereits 999 Objekte dauerhaft in die Inventarverzeichnisse aufgenommen. Der „Meilenstein“ der Vergabe der Inventarnummer 1.000 ist der Anlass für die aktuelle Sonderausstellung „1.000 & Moor“. Dort können die Besucher Informationen rund um das Inventarisieren erfahren und selbst darüber entscheiden, welches Objekt die symbolträchtige Nummer 1.000 bekommen wird. Es stehen drei Objekte zur Auswahl. Für den eigenen Favoriten kann bis einschließlich 09. Oktober abgestimmt werden, anschließend wird das Objekt mit den meisten Stimmen die Inventarnummer 1.000 erhalten.

Die Sonderausstellung ist mit sechs Studierenden in Kooperation mit dem Masterstudiengang Museum und Ausstellung der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg entstanden und wird bis 1. November 2022 gezeigt.